Zwei Neue im Kirchengemeinderat

Verpflichtung / Marion Baur verabschiedet

© ev. Kirchengemeinde Gültlingen

(von links) Thomas Hüther, Thomas Schwenker, Miriam Keppler, Dr. Bastian Wittstock, Mathias Braun, Margot Mohr, Renate Marquardt, Kathrin Gremmelspacher, Gabi Weber, Pfarrer Jürgen Bobzin

Wildberg-Gültlingen. Im Gottesdienst am 19. Jan. 2020 stand die Leitung der Gemeinde im Focus in der Gültlinger Michaelskirche. Unter reger Beteiligung der Gemeinde wurde der Übergang zum neuen Kirchengemeinderat gestaltet. Daher wurde zuerst Marion Baur aus ihrer langjährigen Mitwirkung verabschiedet. Sie stellte sich für viele Jahre treu und vielfältig in den Dienst der Gemeinschaft. Mit Kraft, Einsatz und Mut war sie dabei. Mit Dank und der Bitte um Gottes Segen für Sie endete ihr offizieller Dienst.

Im Anschluss wurden die sieben neu gewählten Kirchengemeinderäte per Handschlag durch Pfarrer Jürgen Bobzin in ihr Amt eingesetzt. Darunter befinden sich zwei neue Mitglieder: Kathrin Gremmelsbacher und Dr. Bastian Wittstock. Zum Kirchengemeinderat gehören noch Kirchenpflegerin Gabi Weber und Pfarrer Jürgen Bobzin, sowie Margot Mohr als Schriftführerin.

In der ersten Sitzung am 15. Januar wurde Thomas Hüther zum zweiten Vorsitzenden gewählt, erster Vorsitzender ist Pfarrer Jürgen Bobzin. Als Vertreter in der Bezirkssynode wurde Mathias Braun bestätigt. Im Miteinander der Kirchengemeinde ist Thomas Schwenker wichtiges Bindeglied zur Jugendarbeit. Weitere Aufgaben wurden in der Sitzung wahrgenommen und die Arbeitsfelder erfasst.

Der neue Kirchengemeinderat wird sich in den kommenden Jahren um die Leitung der Gemeinde annehmen. Gemeinsam das Leben zu gestalten bringt einiges mit sich. Unter anderem stehen zahlreiche Renovierungsarbeiten am Kirchturm und um die Kirche, sowie in den Jugendräumen im Gemeindehaus, an. Hinzu kommt noch die Strukturveränderung aufgrund des Pfarrplanes 2024.