• addremove Kirchenwahl aktuell

    Neue Mehrheiten machen's spannend
    Mehr als 400.000 der knapp 1,8 Millionen Wahlberechtigten haben sich am Sonntag, 1. Dezember, an der Neuwahl der Kirchengemeinderäte und der württembergischen Landessynode beteiligt. Trotz einer deutlich geänderten Zusammensetzung der Synode sieht Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July Kontinuität: „Wir werden eine betende und eine gesellschaftlich engagierte Kirche sein und bleiben.“
    Ganze Meldung auf www.elk-wue.de

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Advent 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Die Ergebnisse in Gültlingen finden Sie weiter unten hier auf der Seite.

Kirchenwahl 2019

© ev. Kirchengemeinde Gültlingen

 Am zurückliegenden 1. Advent, dem 1. Dezember 2019, wurde in Gültlingen die Kirchenwahl erfolgreich durchgeführt. Viele aus der Gemeinde nutzen die Gelegenheit und stimmten ab. 32,3 % aller Gemeindeglieder, die zur Wahl berechtigt waren, gaben ihre Stimmen ab. Neben der Stimmabgabe freuten sich viele auch auf den gemütlichen Nachmittag beim Wahlkaffee im oberen Geschoß des Gemeindehauses. Neben der Wahl ereignet sich so segensreiche Gemeinschaft.

 

Um 17 Uhr war der Zeitraum zur Stimmabgabe beendet. Darauf konnten die Stimmen rasch durch den Ortswahlausschuss mit den Stellvertretern ausgezählt werden. Zuerst wurden die Stimmen für die Bewerber um Sitze in der Landessynode ausgezählt. Hierbei wird zwischen Laien und Theologen unterschieden. Dann folgten unter den Augen der anwesenden Öffentlichkeit die Auszählung der Wahl zum Kirchengemeinderat. Dort waren sieben Personen zu wählen.

 

Für die Landessynode wurden 959 gültige Stimmen abgegeben. Die Zählung ergab folgende Stimmenverteilung:

 

Wahlergebnisse Landessynode
Bewerber LaieStimmen
Wurster, Martin96
Holland, Anja115
Kanzleitner, Götz139
Sinner, Theodor289
Seeger, Christoph75
        
Bewerber Theologen
Albrecht, Ralf122
Dr. Bohnet, Andre123

 

 

Für den Kirchengemeinderat wurden 1951 gültige Stimmen abgegeben. Die Stimmen waren wie folgt verteilt:

Wahlergebnisse Kirchengemeinderat Gültlingen
BewerberStimmenAls gewählt zu betrachten
Braun, Mathias219x
Gremmelspacher, Kathrin194x
Hüther, Thomas361x
Keppler, Miriam266x
Marquardt, Renate190x
Neumann, Thomas115
Schwenker, Thomas207x
Weinhardt, Andrea187
Dr. Wittstock, Bastian212x

Wir sind froh und dankbar, dass die Wahl ohne Probleme und reibungsfrei gelingen konnte. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. Besonderen Dank an die Kandidatinnen und Kandidaten für den Mut und die Kraft sich zur Wahl zu stellen! Möge Gott aus dieser Wahl viel Gutes und reichen Segen erwachsen lassen!

Kirchenwahl 2019

Am zurückliegenden 1. Advent, dem 1. Dezember 2019, wurde in Gültlingen die Kirchenwahl erfolgreich durchgeführt. Viele aus der Gemeinde nutzen die Gelegenheit und stimmten ab. 32,3 % aller Gemeindeglieder, die zur Wahl berechtigt waren, gaben ihre Stimmen ab. Neben der Stimmabgabe freuten sich viele auch auf den gemütlichen Nachmittag beim Wahlkaffee im oberen Geschoß des Gemeindehauses. Neben der Wahl ereignet sich so segensreiche Gemeinschaft.

Um 17 Uhr war der Zeitraum zur Stimmabgabe beendet. Darauf konnten die Stimmen rasch durch den Ortswahlausschuss mit den Stellvertretern ausgezählt werden. Zuerst wurden die Stimmen für die Bewerber um Sitze in der Landessynode ausgezählt. Hierbei wird zwischen Laien und Theologen unterschieden. Dann folgten unter den Augen der anwesenden öffentlichkeit die Auszählung der Wahl zum Kirchengemeinderat. Dort waren sieben Personen zu wählen.

Für die Landessynode wurden 959 gültige Stimmen abgegeben. Die Zählung ergab folgende Stimmenverteilung:

Wahlergebnisse Landessynode
Bewerber Laie Stimmen
Wurster, Martin 96
Holland, Anja 115
Kanzleitner, Götz 139
Sinner, Theodor 289
Seeger, Christoph 75

Wahlergebnisse Landessynode
Bewerber Theologen Stimmen
Albrecht, Ralf 122
Dr. Bohnet, Andre 123

Für den Kirchengemeinderat wurden 1951 gültige Stimmen abgegeben. Die Stimmen waren wie folgt verteilt:

Wahlergebnisse Kirchengemeinderat Gültlingen
Bewerber Stimmen Als gewählt zu betrachten
Braun, Mathias 219 x
Gremmelspacher, Kathrin 194 x
Hüther, Thomas 361 x
Keppler, Miriam 266 x
Marquardt, Renate 190 x
Neumann, Thomas 115
Schwenker, Thomas 207 x
Weinhardt, Andrea 187
Dr. Wittstock, Bastian 212 x

Wir sind froh und dankbar, dass die Wahl ohne Probleme und reibungsfrei gelingen konnte. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. Besonderen Dank an die Kandidatinnen und Kandidaten für den Mut und die Kraft sich zur Wahl zu stellen! Möge Gott aus dieser Wahl viel Gutes und reichen Segen erwachsen lassen!